GI/ACM-Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen

Herzlich willkommen bei der GI/ACM-Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen.

Die Regionalgruppe wird von der Gesellschaft für Informatik (GI) gemeinschaftlich mit dem German Chapter of the ACM betrieben.

Ziel der Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen ist es, Kontakte und Erfahrungsaustausch zwischen den Mitgliedern zu fördern, Informationen über aktuelle Entwicklungen der Informatik auf regionaler Ebene zu verbreiten, Diskussionen verschiedener lokaler Gruppen miteinander zu initiieren und dabei Begegnungen zwischen Wissenschaft und Praxis in einer lockeren Atmosphäre zu ermöglichen. Die Regionalgruppe bietet hierzu Vortragsveranstaltungen zu aktuellen Themen der Informatik an.

Wenn Sie Themenvorschläge für künftige Veranstaltungen haben oder selbst einen Vortrag halten möchten, nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.

 

Am 19. Juni feiern wir das Jubiläum unserer Regionalgruppe, die vor 40 Jahren als Regional Group Böblingen des German Chapter of the Association for Computing Machinery (acm) gegründet wurde. In dieser Zeit zeichnete sich ab, dass die Informatik (oder auch Datenverarbeitung / IT …) sich schnell entwickelt und dass diese Entwicklung für einen Informatik-Fachverband nicht an der Hochschule aufhören darf.

 

Deshalb beschlossen Beschäftigte von IBM, HP, SEL, Tandem, der Uni Stuttgart und einigen anderen Betrieben eine Gruppe zu gründen, die allen IT-Professionals offensteht und die sich monatlich über neueste Entwicklungen in der Datenverarbeitung austauscht. Von neuen Entwicklungen (neue Rechner, Betriebssysteme, Programmiersprachen, Verfahren etc.) wollte man als IT-Professional schließlich nicht erst aus der Zeitung erfahren. Durch die Mitgliedschaft in der acm konnten von Zeit zu Zeit auch international bekannte SprecherInnen gewonnen werden.

 

In den folgenden Jahren wurden weitere Regionalgruppen in München, Darmstadt und Hamburg gegründet. Schließlich wurde 1987 die Gesellschaft für Informatik (GI) eingeladen, zusammen mit dem German Chapter acm neue Regionalgruppen zu eröffnen. Die Regionalgruppen wurden damit auf ein breiteres Fundament gestellt, das es ermöglichte, IT-Professionals in jeder größeren deutschen Stadt die Mitgliedschaft und Mitarbeit anzubieten. Diese Zusammenarbeit wurde auch in einem Kooperationsvertrag der beiden Informatikfachverbände organisatorisch gefestigt.

 

Unsere Regionalgruppe heißt seitdem ‚GI-/acm-Regionalgruppe Stuttgart/Böblingen‘. Die Themen haben sich geändert. Aber auch heute ist uns bewusst, dass wir nach der Uni nicht aufhören dürfen, uns mit der Weiterentwicklung der IT zu beschäftigen, wenn wir als IT-Professionals „vorne“ bleiben wollen, auch über unser engeres Fachgebiet und über unseren nationalen Rahmen hinaus.

 

Link zur Festveranstaltung am 19. Juni 2017


http://rg-stuttgart.gi.de/home.html